AllMeSa | Mechatronics Alliance Saxony

Partnerpräsentation

Vitesco Technologies GmbH

Vitesco Technologies GmbH
Standort Limbach-Oberfrohna

Mitarbeiter 2017: 1400 (Limbach-Oberfrohna)

Die Vitesco Technologies GmbH hat seit 2001 in Limbach-Oberfrohna ihr Kompetenzzentrum für die Fertigung hochmoderner Dieseleinspritzsysteme ausgebaut.

Dabei steckt das wesentliche Know-how sowohl in der Kontaktierung der extrem schnellen Piezoantriebe als auch in der Fertigung der Spritzlöcher im Düsenkörper sowie in der Montage und der Prüfung der Injektoren. In jedem Fall müssen funktionsrelevante Toleranzen im µm- oder sub-µm-Bereich eingehalten und messtechnisch beherrscht werden. Auch dafür ist das spezielle Know-how in Limbach-Oberfrohna vorhanden.

  • Piezo-Common-Rail-Injektor

  • Automatisierte Injektor-Montage im Reinraum

  • DLC-Beschichtungsanlage

Besondere Kompetenzen und Ressourcen für das Vorhaben AllMeSa

Neben den umfangreichen Produktionskapazitäten gibt es am Standort Limbach-Oberfrohna ein Technologiezentrum. Im Fokus der Entwicklungsprojekte des Technologiezentrums standen auch bisher schon Fertigungsverfahren für mechatronische Komponenten. Dabei konzentrierten sich die Arbeiten auf strategisch wichtige oder besonders kostenintensive Fertigungstechnologien. Beispiele dafür sind das Laserbohren von Einspritzdüsen oder die DLC-Beschichtung von Düsennadeln. Darüber hinaus verfügt das Technologiezentrum über eine leistungsfähige Mess- und Prüftechnik, z.B. einen Röntgen-Tomographen oder einen Verschleißprüfstand für Düsenbaugruppen.

AllMeSa | Kontakt

Dr.-Ing. Robin Schulze
SITEC Industrietechnologie GmbH
Bornaer Str. 192
09114 Chemnitz
Tel.: +49 371 4708-359
Fax: +49 371 4708-240
E-Mail: robin.schulze[at]sitec-technology.de

AllMeSa | Mitglieder

AllMeSa | Mitglieder

AllMeSa | Mitgliedschaften

AllMeSa | Projektträger

AllMeSa | Förderhinweis

Das zugrunde liegende Vorhaben wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 03WKDF4A gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.